Spirituelle Praxis, oder genereller ein Weg der persönlichen und spirituellen Entwicklung, besteht aus verschiedenen Elementen, deren Mischung bzw. Zusammensetzung sich für jeden Einzelnen anders darstellen kann. Bücher, Blogs, Youtube-Videos, Vorträge oder Seminare, das Üben in einer Gruppe bzw. Schule, direkte persönliche Anleitung oder Coaching bei einem Lehrer, das eigene Üben zu Hause, bis… schliesslich das ganze Leben zur Praxis wird…

Regelmäßige Anleitung und Übungsstunden in einer Schule oder bei einem Lehrer geben neue Inhalte, ermöglichen Korrekturen, beantworten Fragen… Intensivtage und Seminare vertiefen, intensivieren und liefern Inspirationen… Bücher und Videos sollten zwar auch ihren festen Platz in der Praxis haben, aber erfahrungsgemäß fehlt ihnen oft die lebendige Übertragung, und auf jeden Fall immer das direkte Feedback durch Übungspartner oder Lehrer. 

Neben Seminaren und Retreats bieten wir auch viele Möglichkeiten zur regelmäßigen Praxis an. Für eine Übersicht der Angebote bei anderen Lehrern und Dojos unserer Traditionslinie schau bitte auf der Seite Über

In meiner Schule, dem Ki Aikido Dojo Rodgau, biete ich an:

Tägliche Meditation 

Jeden Tag wird eine Stunde mit Meditation und Ki-Atmung angeboten. Samstags sind es anderthalb Stunden, in denen auch die Praxis erläutert wird, Fragen beantwortet werden und einzelne detaillierte Korrekturen (z.B. der Körperhaltung beim Meditieren, Feinheiten der Atemtechnik, usw.) möglich sind.

Montag bis Freitag: 6:30 bis 7:30
Samstag: 10:00 bis 11:30 (anschließend Brunch)
Sonntag: 9:00 bis 10:00 (anschließend Frühstück) 

Unterricht und Praxis mit Übungspartnern 

Außerdem wird an den Wochentagen täglicher Unterricht in Shinshin Toitsu Aikido angeboten. Diese Praxis baut auf Meditation und Ki-Atmung auf, und bietet darüber hinaus auch bewegte Ki-Übungen, Ki-Gymnastik und Ki-Tests – diese 5 Komponenten zusammen werden in Japan auch Japanisches Yoga genannt. Durch die Partnerübungen des Ki-Aikido werden Geist und Körper vollständig involviert, entwickelt und integriert… und zudem die Prinzipien des Nicht-Streitens und des Einsseins in möglichen Kommunikations- und Konflikt-Situationen mit anderen Menschen beispielhaft geübt und erfahrbar gemacht. 

Montag: 19:00 bis 21:00
Dienstag: 7:45 bis 9:15
Mittwoch: 19:30 bis 21:00
Donnerstag: 7:45 bis 9:15
Freitag: 19:00 bis 21:00

Lebens- und Praxisgemeinschaft 

Im Januar 2019 haben wir im großen ehemalig privaten Wohnhaus neben der Schule eine Lebens- und Praxisgemeinschaft gegründet.  Nicht viel anders als in einer normalen WG leben hier Menschen zusammen, die sich Räume und Ausstattung des Hauses teilen, und auch weiterhin in ihrem beruflichen und sozialen Leben engagiert bleiben. Darüber hinaus bildet aber unsere gemeinsame tägliche Praxis einen verbindenden Rahmen. Achtsamkeit, Zentriertheit, lebendige Entspanntheit, Achtung, Verbundenheit, Mitgefühl, im Hier und Jetzt sein… mit diesen Werten leben wir hier zusammen… 

One-on-One / Coaching 

In Einzelfällen biete ich auch private Anleitung an. Bei Interesse nimm bitte einfach mit mir Kontakt auf und wir können Dein Anliegen besprechen – und ein zu Deinen individuellen Gegebenheiten und Wünschen passendes Vorgehen finden.